Foren » 37. BwInf

Allgemeine und aufgabenbezogene Fragen

    • 1 Beiträge
    2. November 2018 17:27:17 CET

    Hallo,

    Ich habe einige Fragen bezüglich des BWINF:

    Wird man darauf hingewiesen das seine Lösung falsch ist und bekommt man eine Chance sie zu korrigieren? 

    Was bringt es mehr als 3 Lösungen einzusenden?

     Wie wichtig ist die Ausgabe bei der Aufgabe 4 (Strebergärten)?

    Soll man bei der Aufgabe 1 Einen Zähler einrichten der zeigt wie viel Geld ausgegeben wurde oder wie wird ansonsten die Richtigkeit des Programms bewertet?

    Vielen dank im Voraus für die Antwort. Ich hoffe ich hab nicht zu viel gefragt.

    • 21 Beiträge
    3. November 2018 13:58:43 CET

    Vorab: Das ist keine offizielle Antwort.

    1. Du wirst nach Einsendeschluss mit bis zu 5 Punkten pro Aufgabe bewertet, wobei 5 Punkte bedeuten, dass alles richtig ist und für Fehler Punkten abgezogen werden. Nein, du kannst deine Lösung im Nachhinein nicht korrigieren, sonst wäre es ja kein Wettbewerb.

    2. Wenn du dir bei einer Aufgabe nicht sicher bist, ob deine Lösung gut genug ist, kannst du zusätzlich weitere Aufgaben einsenden, bei denen du eher glaubst, das alles richtig ist. Die besten 3 Lösungen werden dann für die Bewertung herangezogen.

    3. Laut Aufgabenstellung soll die Anordnung explizit grafisch ausgegeben werden. Ich würde vermuten, dass es sonst keine volle Punktzahl gibt.

    4. Zähl doch einfach die Anzahl der Anfragen und gib jede Anfrage mit dem zugehörigen Ergebnis aus.

    Ansonsten gilt, wenn irgendwas unklar ist, immer der "BwInf-Dreisprung" (siehe hier: https://www.einstieg-informatik.de/community/forums/topic/526/aufgabe-2-gutscheine/view/post_id/2197).


    Dieser Beitrag wurde am 3. November 2018 15:42:29 CET von Lukas Rost bearbeitet
    • 227 Beiträge
    4. November 2018 13:16:13 CET
    Eric Tepper said:
    Was bringt es mehr als 3 Lösungen einzusenden?

    Wie schon gesagt, kannst Du für jede Aufgabe bis zu fünf Punkte erreichen. Es werden immer alle eingesendeten Aufgaben auch bewertet. Für Dein Gesamtergebnis werden die drei am Besten bewerteten Aufgaben genommen. Wenn Du dabei 12 Punkte oder mehr erreichst, darst Du an der zweiten Runde teilnehmen. Sprich: Wenn Du mehr als drei Aufgaben bearbeitest und einsendest, kannst Du es Dir leisten, evtl. in einer Aufgabe auch Fehler zu machen, solange die anderen Aufgaben gut genug sind.