Foren » 37. BwInf

Aufgabe 5: Kurzschlüsse?

  • 25. November 2018 19:47:30 CET

    Sollen bei den möglichen Schaltungen auch Kurzschlüsse berücksichtigt werden?

    • Moderator
    • 63 Beiträge
    25. November 2018 22:50:49 CET
    Merlin Mendel said:

    Sollen bei den möglichen Schaltungen auch Kurzschlüsse berücksichtigt werden?

    Was meinst du mit "Kurzschlüssen"? Wozwischen soll etwas kurzgeschlossen werden?

  • 26. November 2018 07:08:56 CET

    z.B.

       | - |

    U - R - -

  • 26. November 2018 07:09:46 CET

    also ein Widerstand parallel zu einem Draht oder so etwas

  • 26. November 2018 07:15:07 CET

    Schnelle Antwort wäre nett, ich muss das Zeug auch noch abgeben

    • Moderator
    • 63 Beiträge
    26. November 2018 11:23:34 CET
    Merlin Mendel said:

    z.B.

       | - |

    U - R - -

     

    In diesem Fall hast du doch effektiv den gleichen Gesamtwiderstand, wie wenn du den Widerstand 'R' einfach weglässt. Du kannst also keine zusätzlichen Widerstandswerte dadurch erzeugen.

    • 273 Beiträge
    26. November 2018 14:56:01 CET
    Merlin Mendel said:

    Schnelle Antwort wäre nett, ich muss das Zeug auch noch abgeben

    Die schnelle Antwort hast du ja bekommen, aber früher fragen ist auch ne Option … ;-)

  • 26. November 2018 16:50:16 CET
    Wolfgang Pohl said:
    Merlin Mendel said:

    Schnelle Antwort wäre nett, ich muss das Zeug auch noch abgeben

    Die schnelle Antwort hast du ja bekommen, aber früher fragen ist auch ne Option … ;-)

    Danke für die Antwort. Leider konnte ich nicht früher fragen, da mein Account noch nicht akzeptiert worden war bzw. ich noch keine Zeit hatte

  • 26. November 2018 16:51:27 CET

    Doch kann ich. Im gezeigten Beispiel wäre der Gesamtwiderstand 0, was sonst nicht möglich ist (zumindest wenn kein Widerstand der Kiste 0 ist, was praktisch jedoch nicht sinnvoll wäre)

    • Moderator
    • 63 Beiträge
    26. November 2018 17:24:37 CET
    Merlin Mendel said:

    Doch kann ich. Im gezeigten Beispiel wäre der Gesamtwiderstand 0, was sonst nicht möglich ist (zumindest wenn kein Widerstand der Kiste 0 ist, was praktisch jedoch nicht sinnvoll wäre)

    Die Widerstände 0 und ∞ sind triviale Widerstände, die sich durch das komplette Auslassen jeglicher Widerstände erzeugen lassen (quasi n = 0). Da die Aufgabe nach Schaltungen mit "höchstens k Widerständen" (also n <= k) fragt, würde ich sagen, eine Schaltung ohne jeglichen Widerstand (als mit R = 0 und R = ∞ ist auch möglich). In Zusammenhang mit anderen Widerständen (n => 1) müssen die dann aber nicht mehr berücksichtigt werden (sie sind ja trivial – ändern den Gesamtwiderstand also nicht, oder höchsten zu einem Gesamtwiderstand, der auch mit weniger Bauteilen möglich ist).

  • 26. November 2018 18:05:02 CET

    Danke