hello world /Quelle

Das Programm hello world ermöglicht Kindern und Jugendlichen die ersten Schritte bei der Mitgestaltung ihrer digitalen und physischen Lebensumwelt. Mit kostenfreien Workshopformaten für junge Menschen und Schulungen für Erwachsene schafft es niedrigschwellige und kreative Zugänge zu Themenfeldern rund um Technik, Robotik und Coding. hello world ist ein Projekt der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW und wird vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW gefördert.

Kontakt

Malou Weiße, Projektleiterin „hello world”
Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW
Tel.: 0221 677 741 924

E-Mail: weisse@fjmk.de
Web: hellohelloworld.org