Karte

Die Internationale Informatik-Olympiade 2018 in Japan

Die 30. Internationale Olympiade in Informatik findet vom 01. bis zum 08. September 2018 in Japan statt, was etwas später als sonst ist. Ausrichtungsort ist Tsukuba City, ein wichtiges wissenschaftliches Zentrum. Das deutsche Team hatte eine erfolgreiche Olympiadensaison im letzten Jahr und man kann sich große Hoffnungen auf eine erfolgreiche Reise nach Japan machen. Die Baltische Olympiade in Informatik (BOI)findet in diesem Jahr übrigens in Schweden und die Zentraleuropäische Olympiade in Informatik (CEOI)in Polen statt.

Mehr Infos zu den aktuellen Olympiaden findet ihr auf bwinf.de/ioi

Die Internationale Informatik-Olympiade ist ein jährlich stattfindender Schülerwettstreit auf internationaler Ebene. Die Teilnehmer aus ca. 80 Ländern treffen in den unterschiedlichsten Austragungsorten der Welt aufeinander und messen sich dort im fairen Wettstreit. Dabei werden mehrere Gold-, Silber- und Bronzemedaillen an die Besten der teilnehmenden Schüler vergeben.

Zur Auswahl der deutschen Mannschaft finden jährlich insgesamt 4 Vorbereitungslehrgänge statt. Dazu werden ca. 12 Endrundenteilnehmer des Bundeswettbewerbs Informatik aus dem Vorjahr eingeladen, einer von vielen Vorteilen einer Teilnahme am BwInf. Alle Teilnehmer müssen im letzten Schuljahr, das vor der IOI endet, noch die Schule besucht haben und dürfen am Tag der Eröffnung nicht älter als 20 Jahre sein. Hier findet ihr mehr zu den IOI-Lehrgängen.

Einen Bericht aus dem Hauptquartier des IOI-Teams während der Olympiaden findet ihr auf IOI-Training.de. Die Seite ioi-training.de wird von einer Reihe von ehemaligen Teilnehmern administiert, die in der Zwischenzeit selbst Betreuer auf Auswahllehrgängen, Teamleiter oder im Scientific Committee einer Olympiade sind.

Termine
Jul 2017
Hannover
01.07.2017 bis 21.07.2017

Niedersächsische Talente-Akademie